Die Boutique von

Küng-Leibacher AG

Verpackungsdesign

Unser Verpackungsdesign beinhaltet die formale Gestaltung und Konzeption von Produktverpackungen in Bezug auf Material, Form und Grösse sowie Farbe und Text. Nebst den äusseren Aspekten spielt die Verbindung zwischen Verpackung und eigentlichem Produkt die entscheidende Rolle. Wir machen uns darüber Gedanken, wie das Produkt innerhalb der Verpackung formschön und zweckmässig präsentiert werden kann und wie sich dieses ebenso mühelos wieder entnehmen lässt.

Dabei sollen Verpackungen Abnehmer und potentielle Endkonsumenten emotional ansprechen und zum Kauf anregen. Durch visuelle, verbale, haptische oder olfaktorische Effekte hebt sich das Produkt von dem Gegenspieler ab.

Siebdruck

3d Botschaft

Hülsen

Textildruck

verpackungen

Produktentwicklung

Wie gross bzw. schwer ist das Produkt? Abhängig hiervon sollte die Verschlussart der Box gewählt werden. Ein Boden mit flexiblen Einstecklaschen eignet sich für leichte, ein Automatikboden für schwere Produkte.

Handelt es sich um ein hochwertiges oder besonders empfindliches Produkt? Die Wertigkeit eines Produktes sollte sich ebenfalls in deren Verpackung widerspiegeln. Für empfindliche Produkte eignen sich Inlays, die für sicheren und stabilen Halt sorgen.

Geht es um die Produktverpackung eines Start-Ups oder handelt es sich um ein Produkt einer bereits bestehenden etablierten Marke? Die Box für das neue Produkt darf kreativ auffallend gestaltet sein, soll sich diese doch wohltuend von bestehenden Konkurrenzprodukten abheben. Geht es um das Design für ein innovatives Produkt, dann soll die Verpackung durchaus ungewöhnlich in Erscheinung treten, um somit die unmittelbare Aufmerksamkeit des Konsumenten zu gewinnen. Ist die Verpackung jedoch zu ausgefallen, besteht das Risiko, dass der ursprüngliche Wiedererkennungswert der Marke abhandenkommt und das Produkt vom Konsumenten nicht mehr wiedererkannt wird.

Corporate Design

Handelt es sich um ein Produkt einer allgemein bekannten und etablierten Marke, sind der Kreativität innerhalb des Corporate Designs gewisse Grenzen gesetzt, welche es zu berücksichtigen gilt.

Ein nicht zu vernachlässigender Aspekt innerhalb des Verpackungsdesigns ist unter anderem die Modifizierbarkeit der einzelnen Verpackungen. Dies gilt es zu berücksichtigen, wenn verschiedene Ausführungen eines Produktes existieren oder Variationen geplant sind.

Boutique
Boutique

Was gibt es zu beachten?

Produkt

Wird das Produkt online verkauft, ist ein stabiler und sicherer Halt innerhalb der Verpackung, unerlässlich. Nur so kann ein unbeschadeter Transport gewährleistet werden.

Wird das Produkt im Kassenbereich angeboten, kann es mithilfe einer Aufhängevorrichtung schwebend präsentiert werden.

Wird das Produkt wiederum im Regal gestapelt, sind Stabilität und Stapelbarkeit der Behälter wichtig.  Zu beachten gilt, dass in diesem Fall lediglich die Vorderseite der Kartonverpackung sichtbar bleibt. Dies gilt es bei der Lancierung einer neuen Verpackung ebenfalls zu berücksichtigen. Hinsichtlich der neuen Verpackungskonzeption wäre es u.U. eine Überlegung wert, das Design so anzulegen, dass bei der Stapelung der einzelnen Boxen ein fortlaufendes Muster entsteht, sobald diese nebeneinander platziert werden.

Kalkulation

Bei Lancierung und Konzeption einer neuen Verpackung gilt es in jedem Fall auch das Budget im Auge zu behalten. Eine hochwertige Umhüllung erregt positive Aufmerksamkeit, steigert die wahrgenommene Wertigkeit eines Produkts und somit die Investitionsbereitschaft seitens des Konsumenten. Inhalt und Verpackung sollen eine subtile Einheit bilden und deren gegenseitige Wertigkeit formal zu Ausdruck bringen.

Mithilfe von spezifischen Veredelungen, beispielsweise Blindprägungen oder Sonderfarben, lassen sich Verpackungen zusätzlich veredeln. Die höheren Fertigkosten widerspiegeln sich in einem exklusiveren Erscheinungsbild der Verpackung und bieten einen deutlichen Mehrwert gegenüber der Standardverpackung.

Auch das gewählte Druckverfahren hat erheblichen Einfluss auf die finalen Kosten. Ob eine Box im Digital- oder Offsetdruck gefertigt werden soll, hängt massgeblich von deren Auflagehöhe ab. Die Herstellung der Druckplatten für den Offsetdruck ist verhältnismässig teuer. Im Gegenzug sind Papier- und Farbkosten beim Offsetdruckverfahren wesentlich niedriger als beim Digitaldruck. Wird die Kartonverpackung nach Standardmassen produziert, zu welchen bereits Stanzkonturen ab Werk vorliegen, verringern sich die Kosten weiter.

Design​

Die Verpackung soll das Produkt in deren Erscheinung und Wertigkeit widerspiegeln. Den Inhalt ausreichend vor Beschädigungen schützen und sich zudem platzsparend lagern und mühelos öffnen lassen.

Das Verpackungsdesign soll auffällig gestaltet sein, um sich am PoS gegenüber der bestehenden Konkurrenz erfolgreich durchzusetzen.

Gibt es mehrere Ausführungen oder Varianten eines Produkts, sollte das Design der Verpackung einfach zu modifizieren sein, beispielsweise mit einer Banderole. Auch Modifikationen zu saisonalen Anlässen | Weihnachten, Oster usw. | bieten sich bei manchen Produkten an.

Das Design der Verpackung sollte eine emotionale | multisensorische Ansprache liefern, z.B. durch Optik (Farben, Schrift, Form), Haptik (Naturkarton), Akustik (Art des Verschlusses, z.B. Magnetverschluss), usw.

Boutique
Boutique
Christof freut sich über die Bekanntgabe der Nachfolgeregelung der Firma Küng-Leibacher & Cie AG. Als Siebdruck Fachspezialist verfügt Christof Rothenfluh über die notwendigen Voraussetzungen, dass ihm seit Jahren Unternehmen in den Fachgebiten Kartonage, Siebdruck, Kaschier- & Stanzarbeiten vertrauen. Er war in seiner bisherigen beruflichen Laufbahn bereits 10 Jahre erfolgreicher Geschäftsführer und Mitinhaber der Firma Bombelli Siebdruck AG. Die dort mitgebrachten Erfahrungen werden ihm helfen, auch Küng-Leibacher & Cie AG weiterhin mit Präzision, Qualität und dem nötigen Feingefühl weiterzuführen. Er und sein Team werden die Firma in den neuen Bereichen Digitaldruck und Werbetechnik ausbauen und fortentwickeln.

CHRISTOF ROTHENFLUH

Boutique

Juan Manuel Reina

Boutique

Ich hatte das Glück, im Rahmen meines beruflichen Werdegangs Einblicke in verschiedene Branchen zu erleben. Mir wurden von meinem Umfeld hervorragende Kommunikationsfähigkeiten beschienen. Der Direktkontakt mit Menschen war mir wichtig – deshalb wechselte ich in den Verkauf. Wenn sich diese Entscheidung nicht immer ausbezahlt hat, zwischenmenschlich erwies sie sich als eine grosse Bereicherung. Neuemissionen oder Aktien verkaufen sich auch ohne meine Mithilfe. Es gibt Wichtigeres zu tun. Ich verstehe mich als Weiterentwickler der leiseren Stimmen, die behutsam mit Menschen und den Ressourcen unserer Welt umgehen. Um die Botschaft solcher Kunden und Kundinnen einem Publikum nahe zu bringen, braucht es keine leeren Versprechungen oder Preiskracher, sondern ein ehrliches Engagement und eine Portion Leidenschaft, oft auch daseinsfreude. Ich freue mich sehr, zusammen mit meinem langjährigen Freund Christof die Herausforderung anzunehmen, die Küng-Leibacher AG erfolgreich weiterzuentwickeln.

Kreativität und schönes aus Karton zu kreieren wurde mir in die Wiege gelegt. Zu meiner grossen Leidenschaft Design und Kunst bin ich sehr früh gekommen. Höchste Stufe von Qualität und loyales Gespühr steht für mich jeden Arbeitstag ganz Oben. Als gelernte Schrift- und Reklamegestalterin unterstütze und begleite ich dich in deinem Vorhaben.

Simona Küng

Boutique
Boutique

Grossmatte Ost 27
CH-6014 Luzern

08:00 – 12:00 Uhr
13:15  – 17:30 Uhr

hallo@kueng-leibacher.ch
+41 41 250 78 10